Nav Ansichtssuche

Navigation

 

Nachdem im Herbst 2015 die Stadtverwaltung schon begonnen hatte, einzelne Einbahnstraßen in Gegenrichtung für Radfahrer freizugeben, wurde Ende Januar das trockene und warme Wetter genutzt, zügig weiter auszuschildern und zu markieren. Nun ergeben sich plötzlich völlig neue Wegebeziehungen.

Bautzens Innenstadt mit mittelalterlichem Kern ist geprägt von engen Straßen. Straßen, die zu schmal sind, um Autos darauf parken und in beiden Richtungen fahren zu lassen. Leider galt diese Einschränkung auch fast überall für Radfahrer. Und so waren viele direkte Wegebeziehungen in der Stadt auch für den Radverkehr versperrt. Nur vier Straßen waren bis zum Frühjahr 2015 für Radfahrer auch in Gegenrichtung geöffnet. Die Unzufriedenheit nicht zuletzt über diese Situation hatte im Jahr 2013 auch mit zur Gründung der Bautzener ADFC-Ortsgruppe geführt. Immer wieder wurde von ihr dann diese Situation thematisiert und auf Verbesserung gedrungen.

Die ADFC-Ortsgruppe Bautzen und der BikePoint Wiesner hatten am Samstag, den 21.11. 2015 zum Reparaturkurs für Frauen eingeladen. Das Interesse war groß und es gingen 12 Anmeldungen ein. Wir konnten jedoch nur 10 Teilnehmerinnen berücksichtigen. Und so trafen sich die Frauen mit ihren Fahrrädern am Samstag nachmittag im BikePoint. Eine Reifenpanne selbst beheben zu können, das war das Ziel für diesen Nachmittag. Sebastian und Louis vom BikePoint - unsere "Übungsleiter"- haben sich die Zeit genommen und den Frauen sehr kompetent Tipps und wichtige Informationen für die Reparatur gegeben. Geübt wurde am eigenen Fahrrad und mit dem mitgebrachten eigenen Werkzeug. Die Palette der mitgebrachten Fahrräder reichte vom Trekkingrad, über das Rennrad bis zum Stadtfahrrad. Genauso unterschiedlich waren die Schaltungen und Bremsen. Jede Frau bekam maßgeschneiderte Tipps für ihre Schaltung und auch für das Aushängen der Bremse.

Am Samstag, den 3.10.15 startet unsere anspruchsvolle Fahrradtour um 9:30 Uhr am Reichenturm Bautzen. Die Tour füht uns nach einem schweißtreibenden Anstieg über die Lausitzer Bergkette zum Töpferfest nach Neukirch, wo wir eine 3 stündige Pause einlegen. Auf dem Töpferfest in Neukirch treffen sich dieses Wochende Töpfer aus ganz Deutschland und Ihre Waren präsentieren. Aus der Vielzahl der angebotenen Stücke hebt sich die Oberlausitzer Keramik mit ihrer traditionellen Technik des Schwämmelns oder die typische Braunware hervor. In der Töpferei Lehmann kann den Handwerkern bei der Arbeit zugeschaut werden.

Inderhalb der letzten 2 Jahre entstand ein neues Radverkehrskonzept für Bautzen.

Hier gelangen Sie zum Radverkehrskonzept von Bautzen und zu den Anlagen.

Das nächste Wochenende bringt mit der Wahl für Bautzen das Ende einer langen Phase unter OB Schramm. Als Anreiz, sich mit dem Thema Radverkehr zu befassen, hat der ADFC die Kandidaten für die OB-Wahl zu bestimmten Punkten befragt und Ihnen feste Antworten vorgegeben. Die Namen sind den gewählten Antworten zugeordnet.

Unterkategorien